Tipps aus Omis Zeiten

Sommer- und Herbstzeit ist die Zeit zum Einkochen, konservieren Sie den Genuss, auf zum...

Einkochen von Marmelade und Gelee

Selber zubereitete Marmeladen und Gelees sind immer wieder ein besonderer Genuss. Nicht nur für den Eigenbedarf. Die feinen Früchte aus Garten, Wald und Feld sind im Glas schmackhaft zubereitet gut aufgehoben.

Da können Sie Erdbeeren, Kirschen, Himbeeren und Stachelbeeren aber auch Rhabarber in der Küche verarbeiten und verfeinern. Diese Marmeladen Rezepte sind eine Empfehlung, den eigenen Ideen sind dabei wenig grenzen gesetzt. Aber einige Dinge sollten sie schon beachten.

Der Gelierzucker und die Wirkung:

Der Gelierzucker ist eine Mischung aus grobkörnigem, sehr hochwertigem Kristallzucker, natürlichem Pektin sowie Zitronensäure. Der Zucker ist zur Konservierung gut geeignet, weil er die mikrobiologischen Prozesse wie Schimmelbildung und Fäulnis verhindert. Der Zucker erzeugt durch Wasserentzug ein Milieu, in dem sich Bakterien überhaupt nicht entwickeln können, dadurch werden Lebensmittel haltbar. Es gibt den Zucker mittlerweile in unterschiedlichen formen, angefangen bei der alt bekannten 1:1 Mischung, bis ich glaube, 3:1 wobei man dazu sagen muss das ab 2:1 noch Askorbinsäure im Zucker ist. Wer das also nicht möchte bleibt bei 1:1.

Das Einkochen der Marmelade:

Nehmen Sie reife, aber nicht überreife Früchte, bereiten Sie die Früchte vor, Waschen, Stellen herausschneiden undklein schneiden, erst jetzt wiegen. Geben Sie die Früchte in einen Topf, so das er max. bis zur hälfte gefüllt ist, denn es schäumt beim Einkochen stark, lassen Sie, sie etwas stehen, damit sich Fruchtsaft im Topf bilden kann und Sie sich das zugeben von Wasser ersparen. Grundsätzlich wird Marmelade ohne Deckel gekocht. Nun lassen Sie die Früchte so lange kochen, unter rühren, bis es ein Brei wird gegebenenfalls können Sie die Früchte noch mit einem Stampfer oder Pürierstab zerkleinern. Nun geben Sie die richtige Menge hinzu und lassen die Masse nach Packungsangabe kochen, jetzt können Sie Ihre Marmelade in die bereitgestellten Gläser Füllen und sofort verschlissen. Nach dem erkalten sind die Gläser luftdicht verschlossen.

Und nun viel Erfolg!

Textanfang

Copyright © www.omis-tips.de   info(et)omis-tips.de   ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED