Tipps aus Omis Zeiten

Wo können Kabel oder Rohre in der Wand liegen?

Kabel an Wänden müssen waagerecht oder senkrecht verlegt werden. Normalerweise werden Sie also Kabel nur in senk- oder waagerechter Linie über, unter oder seitlich von Schaltern, Steckdosen, Abzweigdosen, Herdanschlussdosen o.ä. finden. Aber Vorsicht ist dennoch geboten, wenn Sie nicht der erste Bewohner der Wohnung sind. Es gibt immer wieder verantwortungslose Möchtegern-Heimwerker, die Kabel schräg verlegen. Im Bereich von 10cm - 40cm unterhalb der Decke ist immer mit Kabeln zu rechnen. Insbesondere in Fluren und Küchen können dies auch mehrere Kabel sein.

Kabel an der Decke verlaufen normalerweise schräg von der Abzweigdose zum Deckenauslass. Ein Blick auf die Wand im Nebenraum hat sich oftmals sinnvoll. Ist dort womöglich ein Sicherungskasten oder eine Abzweigdose? Dann sind hier Kabel tief in der Wand zu vermuten.

Sehr bewährt haben sich bei der Suche nach Kabeln und Rohren Metallsuchgeräte. Aber Achtung: die Geräte, insbesondere der untersten Preisklassen, haben nur eine beschränkte Reichweite, d.h. tief liegende Kabel und Rohre können sie nicht mehr orten. Nach meiner Erfahrungen sind Geräte ab etwa 12,00 € für den Hausgebrauch durchaus leistungsfähig genug. Hingegen können professionelle Geräte schnell auch mal über 50,00 € kosten. Haben Sie mit Ihrem Suchgerät einen Bereich geortet, in dem Kabel oder Rohre liegen könnten, verringern Sie langsam die Empfindlichkeit des Gerätes: das Messergebnis wird dadurch genauer.

Textanfang

Copyright © www.omis-tips.de   info(et)omis-tips.de   ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED