Beifuß

Alle fetten Fleischgerichte wie Schweinefleisch, Gänsebraten, Aal, Gemüse- und Tomatensuppe, alle grünen Salate, fette Soßen, Diätso-ßen.

Beifuß, wildwachsende Würzpflanze auf mageren Boden, mit einfach fiederteiligen unterseits weißfilzigen Blättern. Verwandter des Wermuts und der Eberraute. Die Staude wird bis zu 2 m hoch und wird hauptsächlich aus den Balkanländern, Italien und Frankreich impotiert.

Das Gewürz riecht und schmeckt angenehm würzig und leicht Bitter.

Beifuß ist vorzüglich geeignet, fette Speisen bekömmlich zu machen, es findet daher gerne Verwendung zu Gänsebraten und fetten Schweinefleisch. Kneip empfiehlt Beifuß wegen seiner günstigen Wirkung auf das Zentralnervensystem auch als Tee.

Copyright © www.omis-tips.de - info@omis-tips.de
ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED