Tipps aus Omis Zeiten

Fischrezepte nicht nur zur Weinachtszeit

Weinachtskarpfen

Der Fisch gehört seit jeher für viele Menschen zu den Grundnahrungsmitteln. Meist wurde Fisch an Freitage und Feiertage gegessen und in einigen gebieten auch an Fastenstagen. Dieser Brauch reicht weit in die Vergangenheit zurück. An Freitagen wurde Fisch als fruchtbarkeitsspendende Speise zu Ehren von Freya (auch Freyja ist der Name der nordgermanischen Göttin der Liebe und der Ehe. ) bzw. Venus (Venus war die römische Göttin der Liebe, des erotischen Verlangens und der Schönheit.) zubereitet. Der Fisch war ihr Totemtier. Wie heute durch umfangreiche Studien bekannt ist, enthält der Fisch vitaminreiche Inhaltsstoffe und ist ein wichtiger Energielieferant. Er ist leicht verdaulich und die wertvollen Stoffe können vom Körper besonders gut aufgenommen werden.

Omis Weinachtskarpfen

Zubereitung:
Karpfen unter kaltem Wasser innen und außen waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und mit Butter in eine Pfanne legen. Im vorgeheizten Backofen (200°C) halb fertig braten (unter die Haut müssen sich Blasen bilden), und gelegentlich mit Bratfett begießen.

Soße: Zwiebeln abziehen, fein hacken, und in Butter glasig andünsten. Champignons grob schneiden und dazu geben, salzen, pfeffern. Fertig gebratene Champignons mit Mehl bestäuben und mit Brühe begießen. Dazu Sahne und Weißwein geben, mit Zitronensaft abschmecken. Die fertige Soße über den Karpfen gießen und noch ca. 15 Minuten goldbraun braten.



Karpfen blau

Zubereitung:

Karpfen unter kalten Fließwasser waschen, trocken tupfen. Haut dabei möglichst nicht beschädigen! 2-3 L Wasser, Salz und Essig in einen Topf geben. Je nach Geschmack kann man zusätzlich 1 Zwiebel, Lorbeerblätter und Pfefferkörner zufügen. Das Ganze zum Kochen bringen. Nun erst den Karpfen hinein geben. Hitze drosseln und das Ganze 15-20 Min auf kleiner Flamme ziehen lassen. Karpfen aus dem Wasser nehmen. Auf vorgewärmter Servierplatte mit Petersilie garniert sofort servieren. Dazu Petersilienkartoffeln.

Textanfang

Copyright © www.omis-tips.de   info(et)omis-tips.de   ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED