Tipps aus Omis Zeiten

Rezepte mit R zum Einkochen

Rhabarber Einkochen als Nachtisch

Koch

Dieser wird geputzt, also die Haut abgezogen und die Enden abgeschnitten, anschließend schneidet man ihn in ca. 2 cm langeStücke und geben den Rhabarber in einen Topf.

Da der Rhabarber nicht fiel Flüssigkeit hat und außerdem recht herbe ist, gibt man noch Wasser und Zucker hinzu, das Verhältnis ist in etwa 3 Teile Rhabarber, 1 Teil Wasser und ½ Teil Zucker. Das ist natürlich auch reine Geschmackssache, je nach dem wie Süß man ihn haben möchte. Also z.B. 750g Rhabarber, 250ml Wasser und 125g Zucker.

Jetzt wird er gekocht, bis er fast auseinander fällt, dann füllen wir ihn in die vorbereiteten Gläser und verschlissen diese sofort. Nun 25 min bei 80°C Einkochen.

Wenn sie den Rhabarber zubereiten, nach dem öffnen der Gläser, rühren sie 1 Päckchen Vanille Pudding unter, das schmeckt echt Lecker.

Rhabarber Einkochen für's Backen etc.

Etwa 3 kg Rhabarber ergeben 4 Gläser von je 1 Liter Inhalt Rhabarber putzen, waschen, gut abtrocknen (nicht abziehen), in kleine Stücke schneiden, in sorgfältig gespülte Einkochgläser füllen bis fast unter den Glasrand, dabei die Gläser ab und zu schütteln, damit der Inhalt zusammenfällt. 750 g Zucker mit 375 ml Wasser zum Kochen bringen (Zucker muss sich vollständig auflösen), etwa 1 Minute kochen lassen, kochendheiß über den Rhabarber gießen, bis etwa 2 cm unter den Glasrand. Nun 25 min bei 80°C Einkochen

Rote Beete Einkochen oder Einlegen

1,5 kg rote Beete
375 ml Weinessig
750 ml Wasser
½ Teelöffel Salz
6 - 8 Nelken
175 - 200 g Zucker
evtl. 5 Zwiebeln 5 Lorbeerblätter

Rote Beete in leicht gesalzenen Wasser Weichkochen (ca. 1 Std.), mit kaltem Wasser Abschrecken. Dabei aber nicht mit der Gabel anstechen, auch nur die Blätter entfernen, den Stiel aber stehen lassen da sie sonst ausbluten. Anschließend ihnen die haut abziehen und in Scheiben oder Stifte schneiden

Wasser, Weinessig, Salz, Nelken und Zucker aufkochen.

Zwiebelscheiben und je einem Lorbeerblatt in die vorbereiteten Gläser füllen und mit der aufgekochten Essig-Zuckerlösung gut bedecken. Gläser verschließen und ca. 30 min bei 100°C einkochen.

Rotkohl Einkochen

1 kg Rotkohl
40 g Butter- oder Gänseschmalz
Holundersaft, Apfelsaft, Wasser oder Glühwein
1 mittlere Zwiebel
2 - 4 Äpfel
3 EL Rotweinessig oder normaler Weinessig
2 Wacholderbeeren
2-3 Lorbeerblätter
5 ganze Nelken
Salz, Pfeffer, gute Prise Zucker

Die Zwiebel klein schneiden und in der Butter/ Gänseschmalz andünsten, dann den feingeschnittenen Rotkohl zugeben und mit der Flüssigkeit (ca. ¼ des Topfes) auffüllen. Auch die Äpfel und die Gewürze hinzufügen und solange kochen unter rühren bis er zusammenfällt. Anschließend mit Holunder-, Apfelsaft oder Glühwein ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und in die vorbereiteten Gläser füllen. Dann bei 100°C, 120 min Einkochen.

Textanfang

Copyright © www.omis-tips.de   info(et)omis-tips.de   ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED